Chronologie

Chronologie einer
Erfolgsgeschichte.
1937
Katharina und Karl Heitz gründen eine kleine Reparaturwerkstatt an der Münchner Straße in Partenkirchen

1942
Plötzlicher Schicksalsschlag: Karl Heitz stirbt überraschend

1947
Katharina Heitz erhält einen Volkswagen Händlervertrag

1951
Der junge Kaufmann Josef Keilhauer beginnt bei Auto Heitz und heiratet später Marile, die Tochter von Katharina und Karl Heitz

1960
Eröffnung des Standortes an der Zugspitzstraße 24 in Garmisch

1962
Auto Heitz bekommt einen Porsche Händlervertrag

1965
Ein neues Firmengelände in der Professor-Carl-Reiser-Straße in Partenkirchen wird in Betrieb genommen

1975
Auto Heitz erweitert die Angebotspalette um die Marke Audi

1976
Doppelter Schicksalsschlag: Katharina Heitz und Tochter Marile sterben

1988
Eintritt von Karl Keilhauer, Sohn von Josef und Marile, in das Unternehmen

1994
Bettina Zopf, Tochter von Josef und Marile Keilhauer, beginnt bei Auto Heitz

2000
Erweiterung des Firmengeländes an der Münchner Straße und Neubau eines VW Ausstellungsgebäudes

2001
Eröffnung des neuen VW Schauraums an der Münchner Straße sowie umfangreiche Modernisierungen gemäß der Porsche CI Richtlinien am Standort Zugspitzstraße

2002
Die Geschwister Karl Keilhauer und Bettina Zopf übernehmen nach dem Ausscheiden ihres Vaters Josef die alleinige Geschäftsleitung

2003
Mit der tschechischen VW Tochter Skoda erweitert Auto Heitz einmal mehr das Angebot

2008
Aufgrund der immer umfangreicheren Modellpaletten reichen die Standorte nicht mehr aus. Auto Heitz baut für die Marken Audi und Porsche neue Gebäude im Gewerbegebiet Schmölz in Grainau

2009
Eröffnung des neuen Audi Terminals und des neuen Porsche Zentrums

2012
Auto Heitz feiert 75jähriges Jubiläum

2015
Das Skoda Gebäude an der Münchner Straße wird nach den neuen CI-Richtlinien umgebaut

2017
Auto Heitz feiert sein 80jähriges Bestehen.
Die 4. Generation steigt ins Familienunternehmen ein: Martin Keilhauer wird Verkaufsleiter in Grainau
Share by: